Image
Image
Image
Image
Image
Image
Das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation ist eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Hörschädigung. Zum PIH gehören eine allgemeinbildende Schule mit integrativen Klassen in der Primar- und Sekundarstufe I, Bildungsgänge mit den Förderschwerpunkten Lernen und Ganzheitliche Entwicklung und eine Berufsbildende Schule. Schülerinnen und Schüler mit Hörschädigung, die die Schule am Heimatort besuchen, werden von Kolleg*innen der Integrierten Förderung des PIH begleitet. Weiterhin verfügt das PIH über eine Beratungsstelle für Pädagogische Audiologie, eine hörgeschädigtenspezifische Frühförderung, eine Integrative Kindertagesstätte sowie ein Internat.

Beim Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation in Frankenthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Pädagogische Fachkraft mit Ausbildung zur/zum Arbeitserzieher*in (m/w/d) in den Bereichen Hauswirtschaft/Sozialwesen/Textiles Gestalten in Vollzeit (39 Std./Woche), befristet/unbefristet in EG 9a TVöD VKA zu besetzen.

Das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation ist eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Hörschädigung. Zum PIH gehören eine allgemeinbildende Schule mit integrativen Klassen in der Primar- und Sekundarstufe I, Bildungsgänge mit den Förderschwerpunkten Lernen und Ganzheitliche Entwicklung und eine Berufsbildende Schule. Schüler*innen mit Hörschädigung, welche die Schule am Heimatort besuchen, werden von der Integrierten Förderung begleitet. Weiterhin verfügt das PIH über eine Beratungsstelle für Pädagogische Audiologie, eine Frühförderung für Kinder mit Hörschädigung, eine Integrative Kindertagesstätte sowie ein Internat.

Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung des Unterrichts nach Lehrplan in Absprache mit einer Förderschullehrkraft
  • Mitwirkung bei der Vermittlung des fachspezifischen Lehrstoffs für Hauswirtschaft und Soziales im Primar- und Sekundarstufenbereich sowie Förderschwerpunkt Lernen in Absprache mit einer Förderschullehrkraft
  • Teilnahmen an Lehrerkonferenzen
  • Beratung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern
  • Organisation und Teilnahme an schulinternen Veranstaltungen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem gesamten Lehrerkollegium, der Zentralen Dienste und Dritten

Ihr Profil und Ihre Kompetenzen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft
  • Zusatzausbildung als Arbeitserzieher*in
  • Fach- und Sachkompetenz in den zu unterrichtenden Fächern
  • Kommunikationskompetenz und Empathie (vor allem im Umgang mit Schülern und Eltern)
  • Bereitschaft zu pädagogischen Aus- und Fortbildungen
  • Sie übernehmen gerne Verantwortung und haben ein sicheres und wertschätzendes Auftreten gegenüber allen Menschen
  • Sie sind teamfähig, begeisterungsfähig und verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, engagierten Team
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Job-Ticket für das VRN-Verbundgebiet
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere fachliche Informationen steht Ihnen die Schulleiterin, Frau Ina Knittel, gerne unter der Telefonnummer 06233/4909-213 zur Verfügung. Für Informationen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Anna Burandt, Fachbereich Personal, Telefon: 06233/4909-293.

Für weitere fachliche Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Ina Knittel, Schulleiterin, Telefon: 06233-4909-212 (über Sekretariat, Frau Strubel), für Informationen zum Bewerbungsverfahren an Frau Anna Burandt, Fachbereich Personal, Telefon: 06233-4909-293.

Detaillierte Informationen zu unserer Einrichtung entnehmen Sie bitte der Homepage unter www.pih-ft.de. Sie sind an dieser Aufgabe interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.04.2024 ausschließlich über unser Bewerberportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung