Image
Image
Image
Image
Image
Image
Das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation (PIH) ist eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Hörschädigung. Zum PIH gehören eine allgemeinbildende Schule mit integrativen Klassen in der Primar- und Sekundarstufe I, Bildungsgänge mit den Förderschwerpunkten Lernen und Ganzheitliche Entwicklung und eine Berufsbildende Schule. Schüler*innen mit Hörschädigung, die die Schule am Heimatort besuchen, werden von Kolleg*innen der Integrierten Förderung des PIH begleitet. Weiterhin verfügt das PIH über eine Beratungsstelle für Pädagogische Audiologie, eine hörgeschädigtenspezifische Frühförderung, eine Integrative Kindertagesstätte sowie ein Internat.

Wir suchen für das PIH zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Personal

eine*n Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit (19 - 24 Std.) zunächst
befristet bis 31.12.2023
mit Option auf Verlängerung bzw. Entfristung des Arbeitsverhältnisses
in Entgeltgruppe 9a TVöD VKA

Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • Allgemeine Personalsachbearbeitung
  • Statistische Meldungen ans Landesjugendamt
  • Verwaltung der Nebentätigkeiten
  • Mitarbeit bei der Zeiterfassung
  • Verfassen der Arbeitszeugnisse
  • Regelmäßige Kontrolle wichtiger Unterlagen, z.B. Führungszeugnisse, Führerscheine etc.
  • Laufende Kontrolle der Schwerbehindertenausweise und führen entsprechender Listen
  • Projektbezogene Sonderaufgaben, z.B. während Corona: Ausgabe von Masken und Tests und Dokumentation

Ihre Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r bzw. Angestelltenprüfung I
  • Sie bringen Kommunikations-, Empathie-, und Teamfähigkeit sowie Flexibilität mit
  • Sie besitzen eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise und sind belastbar
  • Sie sind es gewohnt einen kühlen Kopf zu bewahren, auch in Situationen mit hoher Arbeitsbelastung
  • Sie haben eine gute Organisationsfähigkeit und eine hohe Auffassungsgabe
  • Sicherer Umgang mit EDV-Programmen, insbesondere MS Office und Datenbanken
  • Eine wertschätzende Haltung gegenüber Erwachsenen und Jugendlichen
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise und ein gepflegtes Erscheinungsbild runden Ihr Profil ab

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, engagierten Team
  • Job-Ticket für das VRN-Verbundgebiet
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir möchten darauf hinweisen, dass Bewerbungen ohne die geforderte fachliche Qualifikation und Ausbildung im Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt werden. Für weitere fachliche Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Nicole Chifor, Leitung Fachbereich Personal, Telefon: 06233-4909-256, für Informationen zum Bewerbungsverfahren an Frau Lisa Gabriel, Fachbereich Personal, Telefon: 06233-4909-295.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 09.10.2022 über unser Bewerbungsportal auf der Homepage des Bezirksverbandes unter https://www.bv-pfalz.de/karriere/ ein. Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen Bewerbungen in Papierform nicht angenommen werden können. 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung